Kopf Haus am Turm

Erfahrungsfeld der Sinne

zurueck
weiter

Nach Ideen von Hugo Kükelhaus können hier ganz neue Erfahrungen beim Riechen, Hören, Fühlen gemacht werden. Ohne Neugier lässt sich das Erfahrungsfeld der Sinne nicht erleben. Hier können im Innen- und Außenbereich spielerisch Phänomene zum Beispiel des Klangs, Lichts oder der Bewegung erzeugt und beobachtet werden. In dieser Ausstellung ist anfassen und experimentieren ausdrücklich erwünscht!

Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 9 - 18 Uhr
Sa - So : 10.00 – 18.00 Uhr

Es ist auch möglich außerhalb der Öffnungszeiten Besuchstermine zu vereinbaren. Bitte melden Sie sich telefonisch unter der Rufnummer: 0201 / 30 10 30.

Führungen:

Euro 60,- zuzüglich Eintrittspreis, Gruppen ab 10 Personen bekommen 10 % Ermäßigung auf den Eintrittspreis.

Dauer: ca. 90 Minuten

Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne
Am Handwerkerpark 8-10
45309 Essen
Telefon: 0201 / 30 10 30
Fax: 0201 / 30 10 333

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Essen Hbf, Straßenbahnlinie 107 Richtung Katernberg, Haltestelle "Abzweig Katernberg"; umsteigen in die Buslinie 348 Richtung Gelsenkirchen; an der Haltestelle "Huestraße" aussteigen; das Erfahrungsfeld befindet sich in der ehemaligen Maschinenhalle direkt neben dem Fördergerüst, das von der Straße aus zu sehen ist

+ Gelsenkirchen Hbf, Buslinie 348 Richtung Essen-Katernberg; Haltestelle "Huestraße" aussteigen.
+ S-Bahnhof "Essen-Katernberg-Süd" mit der Buslinie 183 Richtung Altenessen; an der Haltestelle "Huestraße" aussteigen

Zu Fuß

Von Zollverein XII aus ist das Erfahrungsfeld bequem über den Emscher Park Radweg (Zollvereinweg) in ca. 10 Minuten zu erreichen; Fahrrad Ausgangspunkt: Kreuzung Bahnlinie/Gelsenkirchener Straße; ein Schild weist den Weg.

Auto

A40 Abfahrt Frillendorf oder A42 Abfahrt Heßler, den rotbraunen Hinweisschildern "Zollverein" folgen; dann Richtung "Bürger- und Handwerkerpark" bis zum Erfahrungsfeld

Links

http://www.erfahrungsfeld.de/
Veranstaltungskalender der Stadt Essen

  VRR Fahrplanauskunft