Kopf Haus am Turm

Essener Dom

zurueck
weiter

Die Münsterkirche - Dom zu Essen -ehemalige Stiftskirche des freiweltlichen ehemaligen Damenstift- wurde 852 von Alfrid dem vierten Bischof von Hildesheim gegründet. Sie wurde zwischen 1276 und 1327 dreischiffig und im gotischen Stil errichtet. Nach der Zerstörung im II Weltkrieg wurde die Kirche wieder aufgebaut und ist seit dem Januar 1958 Kathedralkirche des Bistums Essen. Im Dom sind zahlreiche außergewöhnliche Kunstwerke, wie z. B. die "goldene Madonna (um 1000) zu bewundern. Ebenso sehenswert ist die Schatzkammer, die Dienstags bis Samstag von 10-17 Uhr geöffnet ist.

Heilige Messen in der Hohen Domkirche

Samstag: 18.30 Uhr - Sonntag: 10.00 Uhr und 19.00 Uhr

Heilige Messen in der Anbetungskirche, St. Johann

Montag bis Freitag: 7.00, 10.00 und 17.30 Uhr
Samstag: 7.00 und 10.00 Uhr
Sonntag: 7.30 Uhr und 16.00 Uhr (kroatische Gemeinde)

Sonntagsführungen durch Dom und Schatzkammer

Eine öffentliche Führung durch Dom und Schatz findet jeden Sonntag um 1145 Uhr statt, eine weitere öffentliche Führung nur durch den Dom ist Samstags um 12:45 Uhr.

Burgplatz 1
45127 Essen

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Mit der Bahn bis Essen Hauptbahnhof und dann zu Fuß die Kettwiger Straße entlang (ca. 10 min).

Links

http://www.dom-essen.de/

  VRR Fahrplanauskunft